PDC Pro Tour

Die PDC ist die wichtigste Darts Organisation der Welt. Seit gut 20 Jahren ist sie Heimat der besten Dartspieler. Diese Spieler messen sich über das gesamte Jahr gesehen in einer Fülle von Turnieren. Dabei geht es neben den einzelnen Turniersiegen und den entsprechenden Siegesprämien auch um Rangliste der PDC – der Order of Merit. Wer hier oben steht, steht auch in den Setzlisten der wichtigsten Turniere oben. Um in der Order of Merit besonders hoch zu sein, ist für die Profis die PDC Pro Tour eines der entscheidenden Mittel. Hier gibt es alles, was man zu den Turnieren und den Bestandteilen der Tour wissen muss.

Bestandteile PDC Pro Tour

Insgesamt besteht die PDC Pro Tour aus insgesamt 36 Einzeltournieren, die über das gesamte Jahr über gespielt werden. Aufgeteilt sind diese Turniere auf verschiedene Arten und eigene kleine Touren innerhalb der PDC Pro Tour. Hierzu zählen folgende: die Players Championships, die UK Open Qualifiers, die European Darts Tour, die PDC Challenge Tour, die PDC Development Tour und die Scandinavian Darts Corporation Pro Tour.

Players Championships

Die Players Championships bestehen aus 20 Qualifikationsturnieren. Sie sind Teil der PDC Pro Tour und sind relevant für die PDC Pro Order of Merit, die am Ende der Saison das Teilnehmerfeld der Players Championship Finals und der European Darts Championship bestimmt. Denn dann qualifizieren sich die Top 64 dieser Pro Tour Order of Merit für die Players Championship Finals.

Hier gibt es noch genauere Infos zu den Players Championship Finals

UK Open Qualifiers

Auch bei den UK Open Qualifiers sind Teil der PDC Pro Tour. Bestehend aus sechs Qualifikationsrunden im Vorfeld der UK Open, werden die dortigen Ergebnisse werden in der UK Open Order of Merit, einer eigenen Rangliste, festgehalten und nutzt den Top 96 dieser Rangliste, um sich für die UK Open desselben Jahres zu qualifizieren. Hier findest du ausführlichere Informationen zu den UK Open Qualifiers.

Die UK Open selber zählen jedoch nicht in die Order of Merit der PDC Pro Tour.

European Darts Tour

Die European Darts Tour besteht aus einer Reihe von Dartturnieren, die von der PDC veranstaltet werden. Zu dieser Turnierserie gehören insgesamt zehn Events, die über das Jahr verteilt in vielen Städten in ganz Europa ausgetragen werden. Alle Ergebnisse, die dort erzielt werden schlagen sich in der PDC Pro Tour Order of Merit nieder. Dieser bestimmt dann wiederum zum Teil über die Qualifikation für mehrere Major-Turniere.

Die Zehn European Tour Events sind:

Austrian Darts Open

Dutch Darts Masters

European Darts Open

German Darts Championship

German Darts Masters

European Darts Trophy

Gibraltar Darts Trophy

UK Masters

European Darts Grand Prix

European Darts Matchplay

International Darts Open

German Darts Grand Prix

German Darts Open

Hier findest du noch mehr Informationen zur European Darts Tour.

PDC Challenge Tour

Die PDC Unicorn Challenge Tour ist eine Turnierserie für alle Mitglieder der PDPA, die es nicht geschafft haben sich einen Platz auf der Pro Tour in der Qualifying School zu sichern. Der Erst- und Zweitplatzierte der Challenge Tour erhalten jeweils eine zweijährige Tour Card und dürfen somit in den Folgejahren an der Pro Tour teilnehmen. Die Spieler auf den Plätzen 3 bis 8 erhalten dagegen die Möglichkeit im Folgejahr in der PDC Qualiying School sich schon früher für die Pro Tour zu qualifizieren.

Hier erfährst du mehr über die PDC Challenge Tour

PDC Development Tour

Die PDC Unicorn Development Tour ist speziell für die jüngere Generation vorgesehen. Hier dürfen nur Spieler im Alter von 16 – 23 Jahren antreten. Insgesamt handelt es sich 16 bis 20 Turniere, wobei das zwanzigste und letzte Turnier die PDC Youth World Championship sind. Der Erst- und Zweitplatzierte der Order of Merit dieser Turnierserie gewinnen einen Platz für die Pro Tour der nächsten beiden Folgejahre. Die Spieler auf den Plätzen 3 bis 8 erhalten einen Platz in der PDC Qualifying School für das darauffolgende Jahr.

Hier findest du mehr zur PDC Development Tour.

PDC Tour Nordic & Baltic (früher: Scandinavian Darts Corporation Pro Tour)

Als Scandinavian Darts Corporation Pro Tour bestand aus insgesamt acht Events, die in vier verschiedenen Ländern ausgetragen wurden. Seit 2017 heißt die Turnierserie jedoch PDC Tour Nordic & Baltic. Gespielt werden nun 10 Events in Ländern wie beispielsweise Dänemark, Schwerden, Russland und Finnland. Die beiden Bestplatzierten erhalten Startplätz für die Vorrunde der nächsten PDC World Championship.

Hier findest du ausführliche Infos zur PDC Tour Nordic & Baltic