Dart-ABC: Maße, Höhe, Entfernung

Dart hat sich in den letzten Jahren von einem Randsport, der vornehmlich von Bier- und Bretzel-Fans in Kneipen ausgeübt wurde, zu einem Massenphänomen entwickelt. Live-Übertragungen der großen Turniere ziehen inzwischen regelmäßig Millionen von Fans vor die TV-Bildschirme. Immer mehr Personen wollen deshalb auch selbst aktiv werden – und Darts spielen, und zwar nach den offiziellen Regeln. Oft genug scheitert dies jedoch schon an sehr einfachen Fragen: Welche Maße müssen eigentlich befolgt werden? In Europa sind für die Dart Maße die Steeldarts Regeln entscheidend.

Dartscheibe aufhängen: Zwei Maße sind wichtig

Erst einmal muss die Dartscheibe angebracht werden. Hierfür werden nur zwei Dart Maße benötigt: Zum einen muss die Höhe der Dartscheibe über dem Boden korrekt gewählt werden. Zum anderen muss der Abstand zwischen der Scheibe und der Abwurflinie korrekt gewählt werden. Die Steeldarts Regeln sind diesbezüglich eindeutig: Der Mittelpunkt der Scheibe muss eine Höhe von 1,73 Meter (Bulls Eye 1,72 Meter) über dem Boden aufweisen. Der Abstand zwischen Scheibe und Abwurflinie beträgt 2,37. Die gedachte Diagonale zwischen dem Mittelpunkt der Scheibe und der Abwurflinie hat damit eine Länge von 2,93 Meter (die Diagonale vom Bulls Eye ist 2,98 Meter lang).

Die Maße des Spielbereichs

Der Dartspielbereich ist allerdings größer als nur der Bereich von der Abwurflinie zur Scheibe. Rechts und links neben der Scheibe sind jeweils 1,20 Meter freizuhalten. Sie gehören ebenfalls zum Spielbereich. Gleiches gilt für den Bereich hinter dem Spieler an der Abwurflinie: Hier sind es 1,50 Meter, die freigehalten werden müssen.

Die Maße der Dartscheibe

Die Maße der Dartscheibe sind bis auf den Millimeter genau von den zuständigen Verbänden geregelt. Ironischerweise gilt dies aber nicht für den Durchmesser. Jener soll„ungefähr 45 Zentimeter“ betragen. Hintergrund ist, dass auch der schwarze Bereich neben den Feldern zum Durchmesser gezählt wird. Er kann frei gewählt werden. Anders ist es bei der Höhe: Sie hat exakt 34 Zentimeter betragen. Der schwarze Bereich wird hierfür ausgeblendet (sonst wäre es wieder der Durchmesser). Die Höhe wird von der Unterseite des untersten Feldes bis zur Oberseite des obersten Feldes gemessen.

Ansonsten gilt:
Bullseye-Durchmesser: 12.7 mm
Bull-Durchmesser: 31.8 mm
Breite der Tripple- und Double Felder: 8 mm
Äußerer Rand des Doublerings bis Mitte des Bullseye: 170 mm

Äußerer Rand des Triplerings bis Mitte des Bullseye: 107 mm

Um die Dartmaße richtig zu bestimmen, ist die Anschaffung einer Dartmatte überlegenswert. Angenehmer Nebeneffekt: Der Boden wird geschont. Außerdem gibt es einige Dartscheiben, die in ein größeres Brett eingelassen sind. Jenes wird aufgestellt und hat gleich die richtige Höhe.

Hier geht es zurück zum Dart ABC