Dart Premier League: Die Ergebnisse des 6. Spieltags

Jan Gebauer

Adrian Lewis – Phil Taylor 7:4

James Wade – Peter Wright 5:7

Kim Huybrechts – Michael van Gerwen 5:7

Jelle Klaasen – Raymond van Barneveld 5:7

Dave Chisnall – Gary Anderson 3:7

Phil Taylor muss erste Niederlage einstecken

Nun ist es doch geschehen. Bis zum 6. Spieltag der PDC Premier League war Phil Taylor ungeschlagen geblieben. Doch nach der 7:4 Niederlage gegen Adrian Lewis musste der Rekordweltmeister seine weiße Weste abgeben.

Peter Wright weiterhin in starker Form


Am vergangenen Wochenende konnte Peter Wright sich den ersten richtig großen Titel in diesem Jahr sicher: Die UK Open. Dass er auch weiterhin in bestechender Form ist, zeigte er bei seinem 7:5 gegen James Wade.

Michael van Gerwen kehrt zurück

Seine weiße Weste behalten durfte hingegen der amtierende Weltmeister. Nachdem Michael van Gerwen den 5. Spieltag der Premier League sowie die UK Open verpasst hatte, meldete er sich mit einem 7:5 gegen Kim Huybrechts zurück.

Raymond van Barneveld mit starkem Comeback


Erst schockte Raymond van Barneveld die Dartwelt mit seinem missverstanden Rücktritt, dann schockte er Jelle Klaasen, mit einem beeindruckendem Comeback: Obwohl er schon 4:1 zurück lag, konnte „Barney“ am Ende noch mit 7:5 triumphieren.

Gary Anderson verzückt seine Landsleute

Am Ende wurde es noch einmal laut in der Halle in Glasgow. Ex-Weltmeister Gary Anderson trat auf. Vor heimischem Publikum ließ der Schotte gegen Dave Chisnall auch nichts anbrennen und gewann klar mit 7:3.